Imken Transport und Logistic Imken Werkstattservice
0 44 02 - 96 88 0
Das perfekte Reiseerlebnis
Deutschland
Event-/Themenreisen
 © dietwalther-fotolia.com

Elbphilharmonie Hamburg

Verdi: Messa da Requiem im Mai 2018

NEU!

Seit der fulminanten Eröffnung ist die Hamburger Elbphilharmonie in aller Munde. Erleben Sie den Chor und das Orchester der Mailänder Scala mit Verdis "Messa da Requiem". Außerdem besuchen Sie die Sonderausstellung "Thomas Gainsborough. Die Moderne Landschaft" in der Hamburger Kunsthalle.

1. Tag: Hamburg - Elbphilharmonie

Nach kurzer Fahrt im SETRA-Luxusreisebus erreichen Sie Hamburg um die Mittagszeit. Hier haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Speicherstadt oder ein Eis auf den Magellan-Terrassen. Sehr schön ist die große Hafenrundfahrt mit der Barkasse (gegen Aufpreis buchbar). Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel.

Nach einem frühen Abendessen im Hotel bringt Sie der Bus zur Elbphilharmonie.Hier haben Sie Zeit, die Plaza - eine Aussichtsplattform im 8. Obergeschoss der Elbphilharmonie – zu besuchen. Auf 37 Metern Höhe haben Sie einen phantastischen Rundumblick auf die Stadt und den Hafen.

Um 20.00 Uhr beginnt das Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie.
Schon die Zeitgenossen bezeichneten Verdis Requiem als "Oper im liturgischem Gewand", und tatsächlich hat sich das Werk bald nach seiner Uraufführung aus dem kirchlichen Kontext gelöst und wird heute meist im Konzertsaal aufgeführt. Neben der dramatischen Konzeption und dem opernhaften Ausdruck hat auch das politische Klima des italienischen Einigungsprozesses, in dessen Umfeld das Requiem entstand, dieses Verständnis befördert. Wer wären also berufenere, authentischere Interpreten dieser dramatischen Musik als Chor und Orchester der Mailänder Scala. Zusammen mit ihrem Chefdirigenten Riccardo Chailly und vier großartigen Solisten bringen sie das Requiem in der Elbphilharmonie zur Aufführung.
(Änderungen vorbehalten)

Noch ganz erfüllt vom berauschenden Klang der Musik fahren Sie nach dem Konzert mit dem Bus zurück in Ihr Hotel.

2. Tag: Hamburg - Kunsthalle

Genießen Sie das Frühstücksbuffet im Hotel. Anschließend besuchen Sie die Sonderausstellung "Thomas Gainsborough. Die Moderne Landschaft" in der Hamburger Kunsthalle. Unter den rund 80 Werken befinden sich auch die Ikonen 'Mr. and Mrs. Andrews' und 'Die Tränke', die im englischsprachigen Raum zu den bekanntesten Gemälden überhaupt gehören. Nach einem geführten Rundgang haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen.
Ein denkwürdiger Kurzurlaub neigt sich dem Ende zu. Am Nachmittag treten Sie die Heimreise an.

Im Preis enthalten:

  • Fahrt im SETRA-Luxusreisebus
  • 1 Übernachtung im zentral gelegenen Hamburg Marriott Hotel
  • 1 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Menü im Hotel
  • Eintritt zur Aussichtsplattform Plaza
  • Konzertkarte Elbphilharmonie, "Verdi: Messa da Requiem", PK 2, inkl. Gebühren und Bustransfer
  • Eintritt und Führung Hamburger Kunsthalle, Sonderausstellung "Thomas Gainsborough" mit 2 Führern
  • Kulturförderabgabe der Stadt Hamburg

Hier werden Sie wohnen:

 © Marriott Hotels

Das sehr gute Hamburg Marriott Hotel befindet sich zentral in der Innenstadt, nur drei Gehminuten von der Binnenalster entfernt. Vom Hotel gibt es einen direkten Zugang zum exklusiven Einkaufsviertel Gänsemarkt. Die geräumigen Nichtraucherzimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Flachbild-TV, Telefon, Kühlschrank, Safe und Klimaanlage. Internetzugang (LAN und WLAN) steht Ihnen gegen Aufpreis zur Verfügung. Der stilvolle Wellnessbereich mit Innenpool, Solarium und Fitnessraum steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. In der Piano-Bar können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen.
www.marriott.de

Stornostaffel A

Termine & Preise:

1-std. Hafenrundfahrt Hamburg p. P.:€ 12,-
Preise pro Person, Mindestteilnehmer pro Reise: 20 Personen
created by vistabus
©2015 IMKEN Touristik

Ihre Merkliste ist zur Zeit leer