Imken Transport und Logistic Imken Werkstattservice
0 44 02 - 96 88 0
Das perfekte Reiseerlebnis
Irland Grossbritannien
Rundreisen
 © aitormmfoto-fotolia.com

Irland Wild Atlantic Way

Die wilde Küste Nordirlands und Irlands

Folgen Sie dem Wild Atlantic Way durch die wilde Küstenlandschaft Irlands. Auf Ihrem Weg passieren Sie dabei einsame, zerklüftete Landschaften, dramatische Küstenlinien und verborgene Inseln.

1. Tag: Anreise zur Fähre

Anreise nach Amsterdam zur Fährüberfahrt nach Newcastle.

2. Tag: Newcastle – Belfast

Quer durch Nordengland reisen Sie nach Stranraer. Tagesfähre mit Abendessen an Bord nach Belfast. Sie übernachten im Raum Belfast.

3. Tag: Belfast - Giants Causeway

Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Belfast. Im Hafen wurde 1912 die „Titanic“ gebaut. Entlang einer traumhaften Küstenstraße geht es dann zum bizarren Giant’s Causeway. Wie Orgelpfeifen türmen sich abertausende, vier- bis achteckige Basaltblöcke bis zu zwölf Meter in den Himmel. Im Raum Donegal beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten beide Nächte.

4. Tag: Slieve League - Glenveagh

Heute besichtigen Sie Glenveagh Castle im gleichnamigen Nationalpark. Die Schlossgärten stehen mit ihrer Vielzahl an exotischen Pflanzen im starken Kontrast zum kargen Umland. Ein ganz besonderer Ausblick erwartet Sie bei den Klippen Slieve League. Die höchsten Seeklippen Europas ragen mit mehr als 600 Metern majestätisch aus dem Meer heraus.

5. Tag: Donegal - Drumcliff

Zunächst besuchen Sie Donegal, Zentrum der Tweedherstellung. Weiter geht es in das, vom Literaturnobelpreisträger Yeats so vielfach verklärte, County Sligo. Schon von weitem ragt die außergewöhnliche Formation des Tafelbergs Ben Bulben am Horizont hervor. In Drumcliff besuchen Sie die letzte Ruhestätte des Dichters Yeats. Sie übernachten die nächsten beide Nächte im Raum Ballina.

6. Tag: Downpatrick Head - Achill Island

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Downpatrick Head. Von den Klippen haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf die 50 m hohe Felsnadel Dun Briste.
Über eine Brücke erreichen Sie Achill Island, die größte Insel Irlands. Hier hatte Heinrich Böll einst ein Haus, in dem er jedes Jahr einige Monate mit seiner Familie verbrachte und Inspiration für seine Werke fand. Nach einer kurzen Rundfahrt legen Sie noch einen Stopp am weißen Sandstrand von Keem ein.

7. Tag: Burren – Cliffs of Moher

Entlang der Bucht von Galway nähern Sie sich dem Burren. In der unwirtlich scheinenden Karstlandschaft gedeihen neben mediterranen auch alpine und sogar arktische Pflanzen.
Ins Träumen können Sie bei den Cliffs of Moher geraten. 200 Meter hohe Klippen fallen in die tosenden Fluten des Atlantiks hinab. Einen atemberaubenden Blick haben Sie auf die Aran-Inseln draußen im Meer. Sie übernachten im Raum Limerick.

8. Tag: Dingle-Halbinsel

Auf der Halbinsel Dingle erwarten Sie heute grüne Hügel und feuerrote Fuchsienhecken vor dem Tiefblau des Atlantiks. Das Künstlerstädchen Dingle lädt durch sein farbenfrohes Wesen zum Verweilen ein. Am Meer entlang fahren Sie an den prähistorischen Bienenkorbhütten vorbei.
Höhepunkt der Rundfahrt ist der atemberaubende Slea Head Aussichtspunkt, wo Sie eine herrliche Aussicht auf die vorgelagerten Blasket Inseln bewundern können. Sie übernachten im Raum Tralee.

9. Tag: Killarney – Bantry House

Am Morgen haben Sie Zeit, die lebendige kleine Stadt Killarney zu erkunden. Anschließend fahren Sie in die Bucht von Bantry und besichtigen das traumhaft gelegene Bantry House. Bestaunen Sie beeindruckende Kunstschätze und den grandiosen Garten mit Panoramablick auf die Caha Mountains. Sie übernachten im Raum Bantry.

10. Tag: Irisches Lebenswasser

Das Wort "Whiskey" heißt "uisce beatha" auf gaelisch und dies bedeutet "Wasser des Lebens"! Lauschen Sie in der alten Brennerei Jameson (1825) der Geschichte dieses wichtigen Wassers und genießen Sie ein Glas des kräftigen Whiskeys.
In Cashel legen Sie einen Fotostopp am irischen Wahrzeichen Rock of Cashel ein, bevor Sie in den Raum Dublin weiter reisen. Hier beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten beiden  Nächte.

11. Tag: Dublin

Während einer ausführlichen Stadtrundfahrt lernen Sie sowohl die edle Südseite Dublins mit den charakteristischen gregorianischen Häusern als auch die traditionell weniger wohlhabende, aber nicht minder beeindruckende Nordseite kennen. Im Trinity College besichtigen Sie das weltberühmte Book of Kells. Ein weiterer Höhepunkt ist die St. Patrick’s Kathedrale, ein Meisterwerk mittelalterlicher Baukunst. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung in Dublin.

12. Tag: Dublin – Hull

Am Morgen reisen Sie mit der Tagesfähre von Dublin Port nach Holyhead. Anschließend Weiterreise durch Wales und England nach Hull. Am Abend nehmen Sie die Nachtfähre der zur Überfahrt nach Rotterdam oder Zeebrügge.

13. Tag: Heimreise

Sie frühstücken an Bord und reisen dann zurück nach Deutschland.  

Im Preis enthalten:

  • Fahrt im SETRA-Luxusreisebus
  • Nachtfähren Amsterdam-Newcastle u. Hull-Rotterdam/Zeebrugge in Innenkab. mit Etagenbetten, Du/WC, HP an Bord
  • Fähren Stranraer-Belfast mit 2-Gang-Abendessen u. Dublin-Holyhead
  • Shannonfähre Killimer-Tarbert
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension in 3*- u. 4*-Hotels
  • Reiseprogramm wie beschrieben inkl. Eintritte Giants Causeway, Glenveagh Nationalpark, Minisbus Slieve League, Cliffs of Moher, Bantry House & Gardens, Jameson Distillerie, Book of Kells/Trinity College, St. Patrick´s Kathedrale
  • Dt.-sprachige Reiseleitung vom 3.-11. Tag

Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Stornostaffel A

Termine & Preise:

So, 14. Jun. - Fr, 26. Jun. 2020EDV-Nr. IRWA
DZ€ 1.769,-
EZ€ 2.112,-
IRWA: 2-Bett-Innenkab. untere Betten p. P.:€ 22,-
IRWA: 2-Bett-Außenkab., untere Betten, Aufpreis p. P.:€ 30,-
IRWA: 1-Bett-Außenkab., Aufpreis: € 60,-
Preise pro Person, Mindestteilnehmer pro Reise: 25 Personen
created by vistabus
©2015 IMKEN Touristik

Ihre Merkliste ist zur Zeit leer