Imken Transport und Logistic Imken Werkstattservice
0 44 02 - 96 88 0
Das perfekte Reiseerlebnis
Litauen Russland
Rundreisen
 © Tomas Sereda - Fotolia.com

Ostpreußen mit Kurischer Nehrung

Eine einzigartige Reise

Die herrlichsten Wanderdünen Europas bewundern. Pillau, den größten Fluchthafen der Weltgeschichte sehen. Was ist aus Trakehnen geworden? Auf den Spuren von Sudermanns „Reise nach Tilsit“ wandeln. Wie sieht heute das Gestüt in Georgenburg aus? Wo hatte Thomas Mann seine Sommerresidenz? All dies und viel mehr können Sie auf dieser einzigartigen Reise kennenlernen.

1. Tag: Anreise nach Pommern

Sie reisen vorbei an Berlin nach Pommern zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Pommern - Königsberg

Vorbei an Elbing ereichen Sie die Grenze bei Braunsberg. Von hier sind es nur ca. 40 km bis Königsberg.

3. Tag: In Königsberg

Sie unternehmen eine ausführliche Stadtbesichtigung in Königsberg mit Dom und Kant-Denkmal. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Pillau - Rauschen

Sie fahren über Fischhausen nach Pillau und unternehmen eine Stadtbesichtigung.  Über Palmnicken und entlang der Bernsteinküste besuchen Sie zum Abschluss des Tages das Seebad Rauschen.

5. Tag: Königsberg - Insterburg

Sie verlassen Königsberg und fahren in östlicher Richtung über Tapiau nach Friedland. Hier besichtigen Sie die restaurierte Kirche. Über Gerdauen und Nordenburg erreichen Sie Georgenburg, wo Sie das große Trakehner-Gestüt besichtigen. Anschließend kommen Sie nach Insterburg. Nach einer informativen Stadtrundfahrt beziehen Sie Ihr Hotel.

6. Tag: Rominter Heide - Trakehnen

Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt in die Rominter Heide und weiter nach Trakehnen. Leider ist von dem ehemaligen Preußischen Hauptgestüt nur der Torbogen mit der Zahl 1731 - dem Eröffungsjahr - sowie das ehemalige Landstallmeisterhaus übriggeblieben. In diesem Gebäude sind heute eine Schule und ein kleines Museum untergebracht. Seit September 2013 steht an alter Stelle wieder das Denkmal (Kopie) des berühmten Hengstes "Tempelhüter". Über Gumbinnen kommen Sie schließlich zurück nach Insterburg.

7. Tag: Insterburg - Nidden

Es geht von Insterburg Richtung Norden über Breitenstein - Ragnit nach Tilsit mit kurzer Besichtigung. Weiter über die ehem. „Königin-Luisen-Brücke“ auf die litauische Seite der Stadt und über Pogegen - Heydekrug - Memel mit der Fähre auf die Kurische Nehrung bis Nidden. Hier wohnen Sie die nächsten beiden Tage in einem Hotel direkt im Zentrum.

8. Tag: In Nidden

Sie besichtigen den Ort mit seinen zahlreichen typischen Fischerhäuschen, besuchen das Sommerhaus und jetzige Museum des Dichters Thomas Mann. Weiterhin unternehmen Sie eine Schifffahrt über das Haff nach Minge mit einem kleinen Picknick.

9. Tag: Nidden - Fährhafen Klaipeda

Der Vormittag steht in Nidden zur freien Verfügung. Am Nachmittag geht es noch einmal über die Nehrung nach Memel, dem heutigen Klaipeda zur Fähre. Gegen 20:00 Uhr checken Sie am Fährterminal ein und beziehen Ihre Kabinen. Um 22:00 Uhr verlässt das Schiff den Hafen. Zum Abendessen erwartet Sie ein Buffet. Sie übernachten in bequemen Außenkabinen.

10. Tag: Fährreise nach Kiel - Heimfahrt

Frühstücksbuffet an Bord. Genießen Sie die Fahrt über die Ostsee. Ankunft der Fähre gegen 17:00 Uhr in Kiel und Fahrt mit dem Bus über Hamburg - Bremen nach Wiefelstede.

Reisepass und Visum
Für alle Reisen in das Königsberger Gebiet benötigen Sie ein Visum, welches wir für Sie besorgen. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie einen Visaantrag, den Sie uns ausgefüllt spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn zuschicken.

Geld und Geldwechsel
Russisches Geld können Sie im Hotel eintauschen. Mit Ihrer EC-Karte können Sie in Königsberg die je­weilige Währung auch aus dem Automaten bekommen.

Taxiservice
Die Königsberger Taxen können Sie für ca. 17,- Euro pro Stunde bei Ihrer Reiseleitung buchen und bezahlen.

Im Preis enthalten:

  • Fahrt im SETRA-Luxusreisebus
  • 1 Übernachtung mit Halbpension in Pommern
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension in Königsberg
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension in Insterburg
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension in Nidden
  • Fähre Klaipeda-Kiel in Außenkabinen, Du/WC, mit Halbpension
  • Stadtbesichtigungen Königsberg und Insterburg
  • Ausflug Pillau - Palmnicken - Rauschen
  • Fahrt zur Rominter Heide mit Trakehnen
  • Besichtigung Thomas-Mann-Haus, Nidden
  • Haffschifffahrt nach Minge mit Picknick
  • Landkarte nördl. Ostpreußen 2-sprachig
  • einheimische Reiseleitung ab Königsberg bis Tilsit und in Nidden
  • Reiseversicherungspaket inkl. RRV
  • russisches Einreisevisum (Wert € 75,-)

Hier werden Sie wohnen:

Sie wohnen in 3- und 4-Sterne-Hotels. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon ausgestattet. Auf der Schiffspassage Klaipeda (Memel) - Kiel sind Sie in Doppel-Außenkabinen mit Dusche/WC untergebracht. Sollten Sie ein Einzelzimmer gebucht haben, so erhalten Sie an Bord eine Außenkabine zur Alleinbenutzung.

Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass sowie ein russisches Visum (wird von uns besorgt).

ab/an Wiefelstede 6:30 h/ 21:00 h

 Stornostaffel A

Termine & Preise:

Mi, 28. Aug. - Fr, 06. Sept. 2019
DZ€ 1.298,-
EZ€ 1.586,-
Preise pro Person, Mindestteilnehmer pro Reise: 25 Personen
created by vistabus
©2015 IMKEN Touristik

Ihre Merkliste ist zur Zeit leer