Imken Transport und Logistic Imken Werkstattservice
0 44 02 - 96 88 0
Das perfekte Reiseerlebnis
Deutschland
Fahrradreisen 8 und mehr Tage
 © Christiane Sasse/Kulturland Kreis Höxter

Weser Bummeltour

Landschaftliche Vielfalt ohne Hektik & Stress

Der Weser-Radweg gehört zu den attraktivsten Radwanderwegen in Deutschland. In kurzen Etappen entlang der Weser haben Sie viel Zeit, um die Natur und die Sehenswürdigkeiten zu entdecken und genießen.

FÜR EINSTEIGER
1. Tag: Anreise nach Hedemünden, Hedemünden - Hann. Münden (ca. 10 km)

Sie verlassen den Fahrradbus in Hedemünden. Von hier aus geht es mit dem Rad weiter nach Hann.Münden, wo „Werra sich und Fulda küssen“. Die Fachwerkstadt lockt mit historischem Flair und lädt zu einem Bummel durch die Altstadt ein.

2. Tag: Hann.Münden - Oedelsheim (ca. 26 km)

Sie folgen den Windungen der Weser durch Reinhardshagen entlang des Bramwaldes nach Bursfelde mit dem ehemaligen Benediktinerkloster und weiter zum heutigen Tagesziel Oedelsheim.

3. Tag: Oedelsheim - Bad Karlshafen (ca. 20 km)

Heute radeln Sie zwischen Hessen und Niedersachsen bis nach Bad Karlshafen. Das barocke Stadtbild mit dem historischen Rathaus macht Bad Karlshafen zu einem der Höhepunkte der Reise. Bestaunen Sie historisches Fachwerk, das Gradierwerk an der Weser oder besuchen Sie das Deutsche Hugenotten-Museum.

4. Tag: Bad Karlshafen - Höxter (ca. 24 km)

Auf Ihrem weiteren Weg sollten Sie gleich einen ersten Stopp in Würgassen einlegen. Die Plattform des Weser-Skywalk ragt fast 80 Meter über dem Wesertal und bietet eine grandiose Aussicht. Mit Beverungen durchradeln Sie ein weiteres historisches Städtchen, bis der Weserradweg Sie nach Höxter führt.

5. Tag: Höxter - Bodenwerder (ca. 42 km)

Sie verlassen Höxter und radeln am imposanten Schloss Corvey vorbei. Ein Stopp bei der ehemaligen Benediktinerabtei lohnt sich, nicht nur, um die großzügigen Park- und Gartenanlagen zu entdecken. Ein Abstecher zum Schloss Bevern ist empfehlenswert, bevor Sie weiter am Weserufer entlang radeln nach Bodenwerder, bekannt durch den Lügenbaron Münchhausen.

6. Tag: Bodenwerder - Hameln (ca. 25 km)

Von Bodenwerder aus radeln Sie durch das charmante Emmertal in die Rattenfängerstadt Hameln. Die „Rattenspur“ führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, auch hier ist das Stadtbild durch historische Fachwerkbauten geprägt.

7. Tag: Hameln - Rinteln (ca. 29 km)

Sie folgen wieder dem Lauf der Weser. Bereits in Fischbeck bietet sich mit dem Stift Fischbeck mit seiner unverfälscht erhaltenen romanischen Bauform ein weiteres kulturelles Highlight. Viele Weserrenaissance-Gebäude erwarten Sie dann in der Altstadt von Rinteln, dem heutigen Tagesziel.

8. Tag: Rinteln - Porta Westfalica (ca. 31 km), anschl. Heimreise

Die letzte Etappe führt Sie heute nach Porta Westfalica, dem „Tor Westfalens“, wo sich die Weser ihren Weg ins Norddeutsche Tiefland gegraben hat. Von hier aus treten Sie mit vielen Eindrücken im Gepäck die Heimreise mit dem Fahrradbus an.

Steckbrief:

Verläuft meist auf ruhigen Landstraßen, Rad- und Uferwegen. Kaum Steigungen.

Streckenlänge: ca. 207 km

Im Preis enthalten:

  • Hin- und Rückreise mit dem Fahrradbus inkl. Fahrradbeförderung
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Karten- und Infomaterial (1x je Zimmer)

Termine & Preise:

So, 03. Jun. - So, 10. Jun. 2018EDV-Nr. DWBT
DZ€ 679,-
EZ€ 819,-
Sa, 28. Jul. - Sa, 04. Aug. 2018EDV-Nr. DWBT
DZ€ 679,-
EZ€ 819,-
Preise pro Person, Mindestteilnehmer pro Reise: 12 Personen
drucken
merken
empfehlenbuchen
created by vistabus
©2015 IMKEN Touristik

Ihre Merkliste ist zur Zeit leer